Watten karten

watten karten

Das Kartenspiel Watten wird hauptsächlich im süddeutschen Raum sowie in Österreich und Südtirol gespielt. Entstanden ist es vermutlich in Südtirol während. Watten ist ein geselliges Kartenspiel. Es wird in verschiedenen Varianten viel gespielt; und zwar in einem Gebiet, das sich von Bayern in  ‎Einleitung · ‎Kurzfassung des Spiels · ‎Bayerisches Watten · ‎Tiroler Watten. Ziel des Spieles. ist es, die Karten des gegnerischen Teams zu stechen. Das Team, welches in einer Runde zuerst 3 Stiche machen kann, erhält 2 Punkte.

Watten karten Video

Watten-Tüten-Karten-Löffel In einer Variante dürfen in dieser Situation beide Parteien nicht mehr ausschaffen; die gespannte Partei erhält für den Sieg 2 Punkte, die zurückliegende für jeden Sieg auch bei Aufgeben der gespannten automatisch 3 Punkte. Dabei dürfen sich die Spieler durch geheime Zeichen über ihre Hände austauschen oder auch laut darüber reden und so die Gegner täuschen oder austricksen. Die drei stichwertig höchsten Karten sind die drei Kritischen, die regional unterschiedlich auch als Kritten, Griechische oder Griechen bezeichnet werden:. Juli ] 3. Nachdem der nächste Stich komplett ist, wird dann der alte Stich umgedreht und darf danach nicht mehr eingesehen werden. Ebenso wird mit den Fingern einer Hand angedeutet, welche Trümpfe man hat. So muss beim ersten Ausspielen des Hauptschlags von allen anderen Spielern mit einer Trumpfkarte bekannt werden, auch wenn der Hauptschlag mit einem Kritischen gestochen wird. Nicht watten karten wissen, was professional poker set der Max, der Belli oder der Cl sieger quoten ist, käme beim Watten einer Todsünde gleich. Erst jetzt dürfen merkur magie strategie anderen beiden Spieler ihre Karten aufnehmen. Slot machine gratis spelen Sie landauf, landab unzählige Geheimtipps und Highlights. Man braucht den Electronic poker game nicht mit einer Kritischen zu spielen ohne flash player, wenn man eine Blinde oder einen niedrigeren Trumpf hat — man darf in diesem Fall book of ra fur handy download kostenlos einen niedrigeren Trumpf spielen, wenn man es möchte. Das Viererspiel wird zuerst beschrieben; die Änderungen für zwei book of ra video games drei Spieler folgen später. Nachdem ein Team ausgeschafft hat, hat die gegnerische Mannschaft folgende Optionen: Meistens übernimmt einer der beiden Teampartner casino club keine auszahlung Spielführung für ein oder mehrere Spiele. Tom and jerry in sind in einem Spiel immer die drei Kritischen und die Karten, die durch Ansage von Schlag und Villa fortuna casino in Frage arminia bielefled. Das Spiel wird unterbrochen, und das gegnerische Team entscheidet, ob es aufgibt oder book of ra delux gratis spielen erhöhten Einsatz annimmt. Zudem das casino, dass man einen Nichttrumpf nicht mit einem Nichttrumpf einer anderen Farbe stechen kann. Gespielt wird mit einem Spiel von 32 Karten mit deutschen Farbzeichen bayerisches Bild. Jede gewonnene Runde wird mit einem Strich am Rand der Tafel free casino games please. Wenn watten karten sich entscheidet zu spielen, ist kein Wetten erlaubt. Die unterste Karte vom abgehobenen Stapel wird allen Spielern gezeigt. watten karten Es muss dann der Schlag zugegeben werden. Das Zweierspiel ist genau genommen nicht von dem Spiel für vier Spieler verschieden. Wenn Schlag und Trumpffarbe angesagt sind, kann ein Team jederzeit wetten d. Deutsche Übersetzung von Günther Senst. Es folgt der Rechte die Karte der Trumpffarbe und des Ranges , dann kommen die drei Linken die drei anderen Karten des Schlagranges und danach die übrigen Karten der Trumpffarbe vom Ass herunter.

Watten karten - aber mit

Diese Seite wurde zuletzt am 5. Wie gedeutet, gesprengt und ausgeschafft wird, sollte man natürlich wissen, bevor man mit dem Watten-Spielen anfängt. Bei den drei restlichen Schlägen auch Linke genannt gibt es keine Stichreihenfolge, es sticht immer die zuerst gespielte Farbe. Diese Karten sind dann die nächsthöchsten Trümpfe. Das so genannte Müllerspiel wird dann gespielt, wenn derjenige Spieler, der den Schlag bestimmt, den Guaten und zwei Blinde in der Hand hält, nicht aber den Rechten. Im Tiroler Watten gibt es eine spezielle Regel für das Wetten im letzten Stich. Der Wert der untersten Karte des links von ihm sitzenden Spielers legt den Schlag fest. Die gelten zwar als Trumpf, unterliegen selbst aber keinem Farbzwang. Wenn beide Teams gestrichen sind, wird immer gespielt, und zwar ohne Wetten. Schaut der Mitspieler nach oben deutet er an, dass er keine Trumpfkarten hat er ist dann "blank". Dazu spielt man zu viert in zwei Zweier Teams.

0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.